Veranstaltungen

19. September 2015
Lehrerfortbildung

"Aktiv mit der Medienbox zur Geschichte des KZ Sachsenburg"

Programm:

19. September 2015, 08:30 - 16:30 Uhr

Fortbildung 

Aktiv mit der Medienbox zur Geschichte des KZ Sachsenburg

In diesem Jahr jährt sich die Befreiung der Konzentrationslager zum 70. Mal. Ein Anlass mehr über die Anfänge des Nationalsozialismus im Unterricht nachzudenken. In der Region Chemnitz wurde bereits im Mai 1933 ein KZ in Sachsenburg eingerichtet, welches bis August 1937 bestand und Wegbereiter für das spätere System der Konzentrationslager war. Ein Ereignis, dass vielen Menschen bisher unbekannt ist.

Ab September 2015 wird in der Stadtbibliothek Chemnitz eine Medienbox zur Geschichte des KZ Sachsenburg ausleihbar sein. Darin sind neben vielen Materialien auch Projekttagskonzepte und methodische Vorschläge enthalten.

Um sich mit den Inhalten und den in der Medienbox angebotenen Materialien vertraut zu machen, laden wir Sie herzlich zu unserer Fortbildung ein.

Zielgruppe sind dabei Lehrer/innen der Fächer Geschichte, Gemeinschaftskunde und Wirtschafts- und Sozialpolitik sowie Interessierte an historisch-politischer Bildung.

Die Fortbildung wird durch den „Lokalen Aktionsplan für Demokratie und Toleranz der Stadt Chemnitz“ gefördert. Eine Teilnahme ist kostenlos. Die Fortbildung ist durch die Sächsische Bildungsagentur anerkannt.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.selbstausloeser.eu

 

Anmeldeschluss: 

10.09.2015, Anmeldeformular unter http://selbstausloeser.eu/media/Lehrerfortbildung-Medienbox-19.09.15.pdf

 

Ort: 

Gelände des ehemaligen KZ Sachsenburg

An der Zschopau 3 / 09669 Frankenberg, OT Sachsenburg

 

Veranstalter: 

Initiative Klick ℅ Anna Schüller (www.selbstausloeser.eu)

in Kooperation mit der Stadtbibliothek Chemnitz und der Volkshochschule Chemnitz

Referentinnen: Grit Kluge und Anna Schüller

Ort:

Gelände des ehemaligen KZ Sachsenburg

Veranstalter: