Veranstaltungen

28. Juni 2018 , 19:30 Uhr
Diskussion

„Alles Hummus oder was? – Endlich Butter bei die Fische!“

Programm:

Was ist muslimischer Antisemitismus und wie tritt dieser zutage? Wie erkennt man menschenverachtende Tendenzen und wie geht man dagegen vor? Welche verantwortliche Rolle muss dabei Verwaltung und die Politik zukommen? Was trägt die Berichterstattung bei? Solche Fragen will die humanitäre Hilfsorganisation Transaidency in der Dialogveranstaltung „Alles Hummus oder was? – Endlich Butter bei die Fische!“ am 28. Juni, 19.30 Uhr, im Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, nachgehen. Auf dem Podium sitzen Lala Süsskind vom Jüdischen Forum für Demokratie und gegen Antisemitismus, Mittes Integrationsbeauftragter Stephan Winkelhöfer, Dervis Hizarci von der Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus, Deniz Greschner vom Multikulturellen Forum und der syrische Student Qusay Amer. Es moderiert Deutschlandfunk-Journalist Kemal Hür. Die Anmeldung ist unter event@transaidency.org möglich.

Quelle: Berliner Woche

Ort:

Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1, Berlin

Veranstalter:

Transaidency