Veranstaltungen

18. März 2016 , 16:00 Uhr

„Alltag im Lager“ KREUZ-WEG

Programm:

zu Schicksalen von Gefangenen aus dem Konzentrationslager Dachau
Seit vielen Jahren findet jeweils am Freitag vor Palmsonntag ('Schmerzhafter Freitag') auf dem Gelände der KZ-Gedenkstätte eine Kreuzweg-Andacht statt. Anknüpfend an den traditionellen Kreuzweg mit seinen meist 14 überlieferten Stationen, wurde eine neue Form entwickelt, die die Erinnerung an das Konzentrationslager nicht nur mit einbezieht, sondern ausdrücklich von ihr ausgeht. Es gibt bei diesen speziellen Meditationen sieben Stationen; diese sind nicht nach der Passionsgeschichte, sondern nach bestimmten Orten im einstigen KZ und in der heutigen Gedenkstätte benannt. Jeder Kreuzweg orientiert sich an einem anderen Thema. In diesem Jahr ist er dem Schicksal der Häftlinge im KZ-Alltag gewidmet.
Die Katholische Seelsorge, der Kreiskatholikenrat und das Dachauer Forum e.V., laden zu diesem Kreuzweg ein.

Ort:

KZ-Gedenkstätte Dachau – Treffpunkt vor dem Jourhaus

Veranstalter: