Veranstaltungen

29. Januar 2016 , 20:00 Uhr
Buchpräsentation

Als Jude im deutschen Fußball – Die drei Leben des Martin Abraham Stock

Programm:

Buchvorstellung mit dem Autor Dr. Arthur Heinrich
Als Jude im deutschen Fußball – Die drei Leben des Martin Abraham Stock
Der Fußball, den er liebte, sollte ihm helfen, als Deutscher wie jeder andere anerkannt zu werden. Martin Abraham Stock kickte für die Altonaer Spielvereinigung von 1895, übernahm Vereinsämter und war als Schiedsrichter aktiv. Die Rassenpolitik der Nationalsozialisten machte seine Hoffnungen zunichte. Er verlor seine berufliche Existenz und wurde wegen „Rassenschande“ inhaftiert. Mit der Deportation in das Ghetto von Minsk begann für ihn eine Odyssee durch Konzentrations- und Zwangsarbeitslager, die im Frühjahr 1945 mit der Befreiung des KZ Bergen-Belsen endete.
Ungeachtet dieser Erfahrungen entschied sich Martin Abraham Stock für einen zweiten Anlauf. Nach dem Krieg half er mit, den Sport in seiner Heimatstadt Hamburg wieder neu zu beleben. Als erster Jude brachte es Martin Abraham Stock bis in den Vorstand des Deutschen Fußball-Bundes. Doch so richtig gehörte er nie dazu.


Eintritt: 5,- Euro
Ort: Buchladen Osterstraße, Osterstraße 171

Ort:

Buchladen Osterstraße, Osterstraße 171, Hamburg

Veranstalter: