Veranstaltungen

9. September 2018 , 14:00 Uhr
Vorlesung

Annette Leo: Das Kind auf der Liste. Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie.

Programm:

Am Sonntag, den 9. September um 14:00 Uhr liest Annette Leo zum Tag des offenen Denkmals in der Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald aus ihrem Buch Das Kind auf der Liste. Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie.

Willy Blum war sechzehn Jahre alt als er in Auschwitz Birkenau ermordet wurde. Von ihm blieb nur ein Name auf einer Liste neben dem durchgestrichenen Namen Jerzy Zweigs, der durch Bruno Apitz` Roman „Nackt unter Wölfen“ weltberühmt wurde. Über Willy Blum und seine Familie wusste man bislang nichts. Annette Leo hat sich auf die Suche gemacht und erzählt die Geschichte der Familie Blum und zugleich auch die Geschichte des Verschweigens einer Opfergruppe in der Nachkriegszeit: die der Sinti und Roma.

Ab 10:00 Uhr bietet die Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald zum Tag des offenen Denkmals Führungen und Gespräche bei Kaffee und Keksen an. Open-Air-Ausstellung und Waldgelände sind jederzeit bei Tageslicht zu besichtigen. Die Gedenkstätte freut sich auf viele interessierte Besucherinnen und Besucher. Nachfragen beantwortet sie gerne unter: 039925-2478 oder below@gedenkstaette-sachsenhausen.de. Ort der Veranstaltung: Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald, Belower Damm 1, 16909 Wittstock

Ort:

Ort der Veranstaltung: Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald, Belower Damm 1, 16909 Wittstock

Veranstalter:

Gedenkstätte Todesmarsch im Belower Wald