Veranstaltungen

6. November 2013 , 18:00 Uhr
Lesung

Ari heißt Löwe

Programm:

Erinnerungen 
mit 
Ari Rath

 

Ort: Mattersburg - Bauernmühle

Termin: Mi. 06.11.2013, 18:00 Uhr  

Information: 0 26 26/ 67 740 

 

Ari Rath, langjähriger Chefredakteur der "Jerusalem Post", hat seine Erinnerungen veröffentlicht.

Der 1925 in Wien geborene Sohn galizischer Juden musste 1938 nach dem Einmarsch Hitlers in Österreich mit seinem Bruder fliehen. In Palästina war er Gründungsmitglied des Kibbuz Chamadiya. 1957 trat Rath in die Redaktion der "Jerusalem Post" ein, deren Leitung er 1975 übernahm, vier Jahre später wurde er auch deren Herausgeber.

Der Journalist Ari Rath war oft Zeuge einschneidender Ereignisse in Politik und Zeitgeschichte, die er nun in einem sehr persönlichen Buch aufgeschrieben hat. Er lebt heute als Publizist in Wien und Jerusalem.

 

Burgenländische Volkshochschulen in Kooperation mit dem BG & BRG Neusiedl/ See, erinnern.at und RE.F.U.G.I.U.S 

Mit Unterstützung der Stadtgemeinde Mattersburg.

Ort:

Veranstalter: