Veranstaltungen

27. Januar 2020 , 18:00 Uhr
Film

Ashcan - The Secret Prison

Programm:

Ashcan - The Secret Prison 27. Januar 2020 | Einlass: 18:00 Uhr | Beginn: 18:30 Uhr
Anlässlich der endenden IHRA-Präsidentschaft Luxemburgs und des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust findet das Screening des Filmes Ashcan von Willy Perelsztejn am Montag, dem 27. Januar 2020, um 18.30 Uhr, in die Botschaft des Großherzogtums Luxemburg statt.

Die nahezu unbekannte Geschichte des von den Alliierten betriebenen Geheimgefängnisses im luxemburgischen Mondorf-les-Bains, in dem die bedeutendsten deutschen Nazi-Führer nach dem Sieg der Alliierten am 8. Mai 1945 inhaftiert waren, u.a. Göring, Dönitz, Keitel, Rosenberg, Ley, Frank, Streicher, Seyss-Inquart, Lutz von Krosigk und von Papen. Der Film beleuchtet die Grauzone zwischen dem Ende des Zweiten Weltkriegs und den Nürnberger Prozessen. Es wird geschildert, wie der Geheimdienst der US-Army die Nazi-Machthaber entdeckt und wie junge US-Offiziere ohne jeglichen Gebrauch von Gewalt oder Folter wertvolle Auskünfte über das besiegte Regime von den grausamsten Verbrechern an der Menschheit erhalten. Der Film enthüllt bis heute geheim gehaltene Informationen.

Wir freuen uns auf Ihr kommen!

Hinweis: Die Anzahl an verfügbaren Sitzplätzen ist begrenzt. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer mit Film-, Ton-und/oder Bildaufnahmen durch den Veranstalter sowie deren Veröffentlichung einverstanden.
Datenschutzhinweis: Hiermit kommen wir unserer Informationspflicht gemäß Art. 13/14/21 DSGVO nach. Personenbezogene Daten zu Ihrer Person werden verarbeitet.

Zur Anmeldung: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfoL2etTLw1gfiDienhrsR_1A6Gb5koKrysk4BuOzRUiDJDVQ/viewform

 

 

Ort:

Botschaft des Großherzogtums Luxemburg, Berlin

Veranstalter:

Botschaft des Großherzogtums Luxemburg