Veranstaltungen

5. November 2015 , 19:30 Uhr
Vortrag Gespräch

Aus traditionsreicher Rabbinerfamilie: Selig Sigmund Auerbach – Rabbiner im Bezirksrabbinat Recklinghausen

Programm:

Donnerstag, 5. November 2015, 19:30 Uhr
Aus traditionsreicher Rabbinerfamilie:
Selig Sigmund Auerbach – Rabbiner im Bezirksrabbinat Recklinghausen
Vortrag von Gerda E.H. Koch und Wolf-Simon Greling (Recklinghausen)
Die Auerbachs waren seit dem 18. Jh. mit bedeutenden Rabbinerfamilien in Deutschland verwandt und befreundet. Selig S. Auerbach setzte diese Tradition fort. Aufgewachsen in Hamburg, studierte er u.a. in Berlin und Würzburg, wurde zum Dr. phil. promoviert und erhielt 1934 seine erste Anstellung als Rabbiner einer eigenen größeren Gemeinde in Recklinghausen. Als Folge der Pogromnacht im November 1938 verließ er nach Androhung einer langjährigen KZ-Haft zusammen mit seiner Frau Hilda und der Tochter Hanna Deutschland. Über die Niederlande und England führte der Weg in die USA. 1988 und 1993 besuchte das Ehepaar Auerbach noch einmal Recklinghausen, 1997 auch Tochter Hanna.
Gerda E.H. Koch ist Vorsitzende der Gesell. für Christ.-Jüd. Zusammenarbeit Recklinghausen, Wolf-Simon Greling ist ehem. Vorstandsmitglied.

Ort:

Veranstalter: