Veranstaltungen

10. Oktober 2018 - 13. Oktober 2018
Einzelveranstaltung

Bildungsarbeit über Täterschaft im Nationalsozialismus

Programm:

Studienreise 10. bis 13.Oktober 2018

Welche Ziele, Chancen und Herausforderungen bestehen bei der Thematisierung von Täterschaft im Nationalsozialismus mit Jugendlichen? Um diese Fragen geht es bei den Besuchen von drei außerschulischen Lernorten, die den Fokus auf die Akteure der NS-Verbrechen richten. Gerade das Erstarken rechtsextremer Positionen macht die Frage nach den Tätern und den Beteiligten hoch aktuell.
Die Reise beginnt und endet in Frankfurt/Main. Wir reisen mit der Deutschen Bahn und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Unterbringung erfolgt in Einzel- oder Doppelzimmern.

Weitere Informationen:
Veranstaltungsflyer (pdf-Datei)

Leitung und Anmeldung:
Sophie Schmidt
Tel: 069-212-74238
sophie.schmidt@stadt-frankfurt.de

Ort:

Frankfurt am Main, Münster, Vogelsang

Veranstalter:

Pädagogisches Zentrum Frankfurt des Fritz Bauer Instituts und des Jüdischen Museums Frankfurt