Veranstaltungen

1. Mai 2019 - 31. Mai 2019
Ausstellung

Carl Lutz – Der vergessene Judenretter von Budapest

Programm:

Die Ausstellung dokumentiert den Rettungswiderstand des Schweizer Diplomaten Carl Lutz (1895-1975). Der Vizekonsul in Budapest war ab Anfang 1942 für jüdische Flüchtlinge eingetreten. Als im März 1944 die deutsche Wehrmacht in Ungarn einmarschierte, begann die Deportation der großen jüdischen Gemeinschaft in die Vernichtungslager. Gemeinsam mit jüdischen Hilfsorganisationen und anderen Akteuren konnte Carl Lutz unter anderem durch die – seine Befugnisse weit überschreitende – Ausstellung von sogenannten Schutzbriefen und -pässen etwa 62.000 Menschen vor der Deportation bewahren. Er gehörte als engagiertes Mitglied der evangelisch-methodistischen Kirche zu den ersten vom Staat Israel als „Gerechte unter den Völkern“ Gewürdigten.

Ort:

Veranstalter: