Veranstaltungen

8. Mai 2011 , 14:00 Uhr
Lesung

Damit wir uns nicht verlieren

Programm:

Lesung zum 90. Geburtstag von Sophie Scholl aus ihrem Briefwechsel mit Fritz Hartnagel

Im Winter 1942/43 kämpfen Sophie und Hans Scholl mit den Flugblättern der „Weißen Rose“ gegen das NS-Regime. Zur selben Zeit ist Fritz Hartnagel, Offizier der deutschen Wehrmacht, im Kessel von Stalingrad eingeschlossen. Als er im Lazarett Sophies letzten Brief erhält, ist das Todesurteil gegen sie in München-Stadelheim bereits vollstreckt. – 1937 begann die Freundschaft, die Liebe zwischen der sechzehnjährigen Schülerin und dem jungen Leutnant.

Aus dem Briefwechsel lesen Margarete Binsack und Richard Seidl. Das Dachauer Jugendstreichquartett AmpArt (Katharina Emde, Birte Mensing, Alina Silberbauer, Robin Storm) übernimmt die musikalische Gestaltung. Dr. Björn Mensing gibt eine Einführung. Kooperation: Evang. Seelsorge JVA München, Weisse Rose Institut – aus Sicherheitsgründen nur für geladene Gäste

Ort:

Kirche in der JVA München-Stadelheim

Veranstalter: