Veranstaltungen

1. September 2010 , 18:00 Uhr
Ausstellungseröffnung

Das hat's bei uns nicht gegeben! - Antisemitismus in der DDR

Programm:

Mit dem Beginn des Zweiten Weltkrieges, am 1. September 1939, begannen die Massenermodrungen von Juden und vielen anderen von der NS-Ideologie als "minderwertig" bezeichneten Menschen. Der Antisemitismus in der Bevölkerung war mit dem Ende des Krieges nicht verschwunden; sowohl in West- aber auch in Ostdeutschland hatte antisemitisches Gedankengut weiterhin Bestand.

Jugendliche in acht deutschen Städten recherchierten zu diesem Thema. Die Ergebnisse werden in dieser Ausstellung präsentiert. Zusätzliche Tafeln, auf denen unter anderem auch das Schicksal des ehemaligen jüdischen Mitbesitzers des Kurhauses Binz, Kaba-Klein, beschrieben wird, werden erstmals in Prora gezeigt.

Ort:

Workshop- und Ausstellungsraum im Block 5 beim Jugendzeltplatz Prora, Mukraner Str. 12, 18609 Prora

Veranstalter: