Veranstaltungen

18. September 2010 , 14:00 Uhr - 17:30 Uhr
Vortrag

Das Konzentrationslager Esterwegen 1933-1936

Programm:

Esterwegen – „Die Hölle am Waldesrand“, so wurde das im Jahr 1933 durch die Nationalsozia­listen eingerichtete zweite Konzentrationslager im Emsland von den Lager­insassen, den „Moorsoldaten“, genannt. Bis zu seiner Auflösung und „Verlegung“ nach Sachsenhausen drei Jahre später war es neben Dachau das größte KZ im Deutschen Reich.

Nach einem bebilderten Vortrag zur Geschichte dieses frühen Konzentrationslagers werden die Begräbnisstätte Esterwegen und das Gelände des ehemaligen Lagers, die im Aufbau befindliche Gedenkstätte Esterwegen, besucht (Exkursion in privateigenen PKW).

 

Referent: Kurt Buck

TN-Gebühr: 7,00 €

Anmeldung bis Freitag, 10.09.2010, beim DIZ (Tel. 04961-916306)

Veranstaltung des DIZ in Koopera­tion mit der VHS Papenburg

Ort:

Veranstalter: