Veranstaltungen

22. Juni 2010 , 09:30 Uhr - 16:30 Uhr
Tagung / Seminar / Workshop

Deutsch-jüdische Geschichte als Vermittlungsaufgabe

Programm:

Das Leo Baeck Programm und das Anne Frank Zentrum Berlin veranstalten gemeinsam am 22. Juni 2010 von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr in Berlin eine Lehrerfortbildung und Fachtagung.

Das Leo Baeck Programm widmet sich seit mehreren Jahren der Aufgabe, die Vermittlung der deutsch-jüdischen Geschichte im Schul-Curriculum zu fördern. Deutsch-jüdische Geschichte im Unterricht wird zumeist als Opfergeschichte im Kontext des Holocaust wahrgenommen. Diese Perspektive wird dem aktiven Beitrag vieler Juden zur kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands, die sich beispielhaft in den Biographien bedeutender Persönlichkeiten spiegelt, zumeist nicht gerecht.

Im Rahmen der Fortbildungsveranstaltung wird zum einen die Arbeit des Leo Baeck Programms und des Anne Frank Zentrums überblicksartig vorgestellt. In Arbeitsgruppen werden anschließend konkrete Vermittlungsangebote diskutiert und die Teilnehmenden erhalten Anregungen, in welcher Form deutsch-jüdische Geschichte in die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu integrieren ist.

Die Fortbildung richtet sich u.a. an Lehrerinnen und Lehrer, Studienseminarleiterinnen und -leiter, Referendarinnen und Referendare, Studierende und Vertreter außerschulischer Bildungseinrichtungen.

 

Anmeldung

Anne Frank Zentrum

Sophia Kleinmann

Rosenthaler Straße 39

10178 Berlin

Fax: 030-288 86 56-01

E-Mail: kleinmann@annefrank.de

 

Anmeldeschluss: 11. Juni 2010

 

Eine Tagungsgebühr wird nicht erhoben.

 

Download: Programm

Ort:

Veranstalter: