Veranstaltungen

4. März 2016 - 5. März 2016
Tagung / Seminar / Workshop

Dialogworkshop für Angehörige im Nationalsozialismus Verfolgter sowie Angehörige von NS-Tätern

Programm:

Zweitägiger Dialogworkshop für Angehörige im Nationalsozialismus Verfolgter sowie Angehörige von NS-Tätern. Der Workshop bringt Angehörige von Verfolgten und von NS-Tätern in einem geschützten Rahmen miteinander ins Gespräch. Er bietet einen Austausch, in dessen Zentrum die Auswirkungen der Erfahrungen und Handlungen der eigenen Familien im Nationalsozialismus auf die Teilnehmenden stehen. Die Teilnehmenden setzen sich unter Einbeziehung des historischen Ortes des ehemaligen KZ Neuengamme mit der Erinnerung an Verfolgte und Täter auseinander. Das Seminar ist für Menschen, die zukunftsgerichtet und konstruktiv mit ihrer Familiengeschichte umgehen und die eine Basis für ein gemeinschaftliches Engagement schaffen wollen, mit Swenja Granzow-Rauwald und Ulrich Gantz. 
Kosten: 30 Euro, erm. 20 Euro (inkl. Verpflegung)
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bis zum 19.2.2016: oliver.vonWrochem@kb.hamburg.de oder Tel. 040 428 131 515.

Weitere Informationen finden Sie auf dem angehängten Informationsblatt.

Anhang

Information und Programm (pdf)

Ort:

Veranstalter: