Veranstaltungen

29. September 2011 , 19:00 Uhr
Film

Die Bande von Hoheneck

Programm:

Spielfilm 1934 (s/w, 87 min)
Regie: Hans F. Wilhelm
Uraufführung: 25. April 1934 in Berlin
Eröffnung und Einführung:
Professor Dr. Laurenz Demps, Berlin

Topographie des Terrors, Auditorium
Niederkirchnerstraße 8, 10963 Berlin
Eintritt frei

Das Fähnlein der HJ „Sonne und Schild“ schlägt sein Lager in der Nähe des Dorfes Hoheneck auf, das seit einiger Zeit von Dieben geplagt wird. Bei einer Erkundungstour auf die Burg Hoheneck finden die HJ-Jungen dort das gestohlene Gut. Inzwischen rüstet die von dem „arbeitsscheuen“ Karl Krause aufgehetzte Dorfjugend zum Kampf gegen die Jungen aus der Stadt. Diese können Krause als Dieb enttarnen. Gemeinsam legen ihm Stadt- und Dorfjungen schließlich das Handwerk.

Jugend im NS-Film (Flyer)

Ort:

Veranstalter: