Veranstaltungen

23. Oktober 2011 , 11:00 Uhr
Vortrag

Die Entnazifizierung

Programm:

Vortrag von Dr. Rochus Castner

Ziel der von den Alliierten beschlossenen Entnazifizierung war, das politische, wirtschaftliche und kulturelle Leben in Deutschland von Nationalsozialisten und Militaristen zu säubern. Über sechs Millionen Westdeutsche mussten sich ab Juli 1945 Verfahren vor den dafür eingerichteten Spruchkammern unterziehen. Diese verhängten über weniger als 200.000 Aktivisten Sühnemaßnahmen wie Gefängnis, Vermögenseinziehung, Amtsverlust, Berufsverbot oder Geldbußen und stuften den Rest als "Mitläufer" oder "Entlastete" ein - für Kritiker eine Farce der zu "Mitläuferfabriken" mutierten Spruchkammern.

Dr. Rochus Castner, Pädagoge und Bildungsreferent, stellt anhand einiger exemplarischer Fälle, auch aus Nürnberg, die umstrittene Praxis der Spruchkammern dar.

Eintritt: 7,00 EUR.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bildungszentrum im Bildungscampus der Stadt Nürnberg.

Ort:

Veranstalter: