Veranstaltungen

29. Januar 2016 , 19:30 Uhr
Konzert

„Die Grenzgänger“ Lager – Lieder – Widerstand

Programm:

Zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
„Die Grenzgänger“ Lager – Lieder –Widerstand


Die Grenzgänger sind Michael Zachcial (Gitarre, Gesang), Annette Rettich (Cello),
Felix Kroll (Akkordeon, Klavier) und Frederic Drobnjak (Konzertgitarre, E-Gitarre).

Burgsaal der Wewelsburg

„und weil der Mensch ein Mensch ist“


Die Grenzgänger touren mit ihrer mitreißenden Mischung aus Chanson, Volkslied, Jazz, Blues seit 25 Jahren im ganzen Bundesgebiet.
Einladungen in halb Europa und die mittlerweile fünffache Auszeichnung mit dem deutschen Schallplattenpreis sind Ausdruck für das anhaltend hohe Niveau ihrer künstlerischen Arbeit. In ihrem neuen Programm feiern die Grenzgänger den Mut und die Zivilcourage der vielen tausend Menschen, die sich gegen eine unmenschliche Diktatur wehrten. Sie singen und spielen Lieder und Texte aus den Lagern und Gefängnissen des NS-Staates und dem Widerstand gegen das Hitler- Regime.
Angefangen bei den «Moorsoldaten» und dem «Buchenwaldlied» bis zu «Wir zahlen keine Miete mehr» führen die Lieder mitten hinein in die Gedanken und Gefühle der Gefangenen, feiern ihren Mut, ihren Überlebenswillen, ihre Menschlichkeit.


Eintritt 5 €, ermäßigt 3 €
kostenlos für Inhaber einer Jahreskarte
Kartenreservierung unter 02955 7622-0

Ort:

Veranstalter: