Veranstaltungen

7. Juni 2018

Die Säule von Cape Cross - Koloniale Objekte und historische Gerechtigkeit

Programm:

PROGRAMM

Programme

 

 

8.30 - 9.30

REGISTRIERUNG

Registration

 

9.30 - 11.00

BEGRÜSSUNG UND ANSPRACHEN

Welcome and Addresses

 

Raphael Gross

Präsident, Deutsches Historisches Museum, Berlin

President, Deutsches Historisches Museum, Berlin

 

Monika Grütters MdB

Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Minister of State to the Federal Chancellor

Federal Government Commissioner for Culture and the Media

 

Katrina Hanse-Himarwa

Ministerin für Bildung, Kunst und Kultur, Namibia

Minister of Education, Arts and Culture, Namibia  

 

RAHMENVORTRAG

Keynote

 

Koloniale Objekte: oktroyiert, angeeignet, ausgetauscht

Colonial Objects: imposed, appropriated and exchanged

Francisco Bethencourt, King’s College, London

 

 

PAUSE

Break

 

 

11.30 - 13.00

PANEL I

POSTKOLONIALISMUS UND HISTORISCHE GERECHTIGKEIT

Postcolonialism and Historical Justices

 

Moderation

Moderation

Susan Neiman, Einstein Forum, Potsdam

 

Gerechtigkeit in der Zeit. Normative Überlegungen zur Rückforderung von Objekten aus der Kolonialzeit

Justice over Time. Normative thoughts on the reclamation of objects from the colonial period

Lukas H. Meyer, Karl-Franzens-Universität, Graz

 

Gerechtigkeit unter postkolonialen Vorzeichen

Justice under Postcolonial Auspices

Achille Mbembe, University of the Witwatersrand, Johannesburg

 

Die Säule von Cape Cross und das Völkerrecht

The Pillar of Cape Cross and International Law

Sophie Schönberger, Universität Konstanz

 

 

MITTAGSPAUSE

Lunch break

 

 

14.30 - 16.00

PANEL II

NAMIBISCH-DEUTSCHE GESCHICHTE(N) UND IHRE MUSEALE PRÄSENTATION

Namibian-German (Hi)stories and their Presentation in Museums

 

Moderation

Moderation

Larissa Förster, Humboldt-Universität zu Berlin

 

Daniel Karikos Widerstand in Cape Cross. Deutsche Kolonialherrschaft und afrikanische Ortsgeschichte in Namibia.

Daniel Kariko‘s Resistance in Cape Cross.German colonial rule and local African history in Namibia

Dag Henrichsen, Basler Afrika Bibliographien, Basel

 

Das Reiterdenkmal – ein umstrittenes Denkmal in Windhoek, Namibia

The Reiterdenkmal - a contested German Monument in Windhoek, Namibia

Goodman Gwasira, UNAM University of Namibia, Windhoek

 

Museale Objekte, Erinnerung und Identität in Namibia

Museum Objects, Memory and Identity in Namibia

Jeremy Silvester, Museums Association of Namibia, Windhoek

 

 

PAUSE

Break

 

 

16.30 - 18.00

ABSCHLUSSDISKUSSION
Historische Gerechtigkeit im Museum

Concluding Discussion
Historical Justice in the Museum

Moderation
Moderation
Julia Voss, Leuphana Universität Lüneburg

  

Achille Mbembe, University of the Witwatersrand, Johannesburg

Winani Kgwatalala, Botswana National Museum, Gaborone

Lukas H. Meyer, Karl-Franzens-Universität, Graz

Sebastian Conrad, Friedrich-Meinecke-Institut, Freie Universität Berlin

Ruprecht Polenz, Sondergesandter der Bundesregierung für die deutsch-namibische Vergangenheitsbewältigung

Special Emissary of the Federal Republic for coming to terms with the

German-Namibian past

Anmeldung bis zum 24. Mai hier

Ort:

Veranstalter:

Deutsches Historisches Museum