Veranstaltungen

22. Juni 2021 - 3. Oktober 2021
1 permanent Ausstellung

"Dimensionen eines Verbrechens. Sowjetische Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg"

Programm:

Am 22. Juni 1941 überfällt das Deutsche Reich die
Sowjetunion. Bis Kriegsende nimmt die Wehrmacht etwa
5,7 Millionen Angehörige der Roten Armee gefangen.
Ihre Behandlung ist verbrecherisch. Insgesamt kommen
mehr als drei Millionen sowjetische Kriegsgefangene um.
Obwohl sie damit eine der größten Opfergruppen
deutscher Massenverbrechen sind, wird bis heute kaum
an sie erinnert. Die Ausstellung will die Geschichte der
sowjetischen Kriegsgefangenen einem breiten Publikum
nahebringen.

Mehr Informationen

Ort:

Open-Air im Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst

Veranstalter: