Veranstaltungen

11. November 2017 , 20:00 Uhr
Diskussion

„Du hast gewonnen, Papa, nichts kann mit dem Ghetto konkurrieren“

Programm:

Im Simon Wiesenthal-Center lädt man am 11. November im Rahmen von „Israel Stücke heute“ unter dem Titel „Du hast gewonnen, Papa, nichts kann mit dem Ghetto konkurrieren“ zu einer Podiumsdiskussion über die zweite Generation der Holocaust-Überlebenden. Die Vergangenheit sei in Israel nach wie vor fixer Bestandteil der Identität, so Liebrecht im APA-Gespräch. Auch die dritte und mittlerweile vierte Generation wachse mit der Erinnerung an den Holocaust auf. „In den Schulen gibt es einen fixen Programmpunkt, wo Kinder etwa im Alter von 13 Jahren dazu aufgefordert werden, ein Booklet über die Familiengeschichte zu gestalten. So kommen die Kindern über Gespräche mit ihren Eltern und Großeltern mit der eigenen Geschichte in Kontakt“, so die Autorin.

Ort:

Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien

Veranstalter:

Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien