Veranstaltungen

4. Mai 2021 , 20:00 Uhr

#eachnamematters: Gedenken zum 5. Mai

Programm:

Ich darf Sie sehr herzlich auf unseren Themenschwerpunkt rund um das Datum der Befreiung des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen am 5. Mai aufmerksam machen. Unter dem Titel #eachnamematters möchten wir als internationaler Gedenkort an die Tausenden Opfer des NS-Terrors mit konkreten Namen und individuellen Lebensgeschichten erinnern.

In Zusammenarbeit mit der Ars Electronica Linz und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Inneres (BMI) werden in einer Videoinstallation von 4. bis 6. Mai 2021 alle bis dato bekannten Namen der Ermordeten des KZ-Systems Mauthausen an die Außenmauer des ehemaligen Konzentrationslagers projiziert, verlesen und mit einer Klanginstallation unterstützt. Wir wollen den damals namenlosen Opfern ihre Identität und Würde zurückgeben, das ist ein ganz wesentlicher Baustein unserer Erinnerungsarbeit an der Gedenkstätte.

Begleitend zur Videoinstallation, die auch per Livestream im Internet zu sehen sein wird (www.mauthausen-memorial.org), veröffentlicht die Gedenkstätte Grußbotschaften von Vertreter*innen einzelner Opfernationen und Häftlingsgruppen.

4. bis 6. Mai 2021
20:00 - 24:00 Uhr
#eachnamematters
KZ-Gedenkstätte Mauthausen
und im Livestream auf www.mauthausen-memorial.org

Am 5. Mai, dem Jahrestag der Befreiung, werden wir entlang der Lagerstraße die Fahnen der Opfernationen hissen und, so wie im Vorjahr, ist es selbstverständlich auch heuer wieder möglich, unter den geltenden Covid-19 Sicherheitsbestimmungen den Denkmalpark sowie die "Klagemauer" mit allen Denkmälern und Gedenktafeln zu besuchen, um in Würde und in Ruhe der Toten zu gedenken.

Wenn Sie uns tagsüber nicht persönlich besuchen können, laden wir zudem dazu ein, Erinnerungen, Gedanken und Eindrücke zu einzelnen Biografien aus dem Raum der Namen unter dem Hashtag #eachnamematters auf Social Media zu teilen.

Mit unserem digitalen Medienangebot möchten wir Menschen in aller Welt ein würdiges und stilles Gedenken ermöglichen und sie einladen ihre Gedanken und Erinnerungen mit uns zu teilen.

#eachnamematters

Besuchen Sie den digitalen Raum der Namen unter https://raumdernamen.mauthausen-memorial.org.

  • Suchen Sie nach Biografien (Vorname und/oder Nachname im Suchfeld eingeben).
  • Posten Sie eine ausgewählte Biografie mit ihren persönlichen Worten und Gedanken unter dem #eachnamematters auf Facebook und/oder auf Instagram.

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen und zeigen, dass jeder einzelne Name wichtig ist und nicht vergessen wird!

Ort:

Veranstalter:

KZ-Gedenkstätte Mauthausen