Veranstaltungen

14. Februar 2013 , 19:30 Uhr
Lesung

Edelweißpiraten

Programm:

In der Gedenkstätte Gestapokeller im Osnabrücker Schloss, Westflügel, findet am Donnerstag, dem 14. Februar, 19.30 – 21.00  Uhr eine Lesung mit dem Jugendbuchautoren Dirk Reinhardt aus seinem neuen Buch „Edelweißpiraten“ statt.

Der Jugendroman „Edelweißpiraten“ beschäftigt sich mit der gleichnamigen jugendlichen Widerstandsszene gegen den Nationalsozialismus, die im Zweiten Weltkrieg in fast allen größeren Städten an Rhein und Ruhr verbreitet war. Schätzungsweise mehrere tausend Jugendliche, vorwiegend aus der Arbeiterschaft, taten sich in Cliquen zusammen, als ihr Streben nach Freiheit und Selbstbestimmung und die damit verbundene Weigerung, in die HJ einzutreten, zu heftigen Konflikten mit der NS-Obrigkeit führte. Manche der ursprünglich unpolitisch eingestellten Jugendlichen entwickelten im Gefolge dieser Auseinandersetzungen ein politisches Bewusstsein und organisierten Widerstandsaktionen gegen das Regime. Dennoch sind die „Edelweißpiraten“  im öffentlichen Bewusstsein bei weitem nicht so präsent wie etwa die Weiße Rose oder die Attentäter des 20. Juli. Hier setzt der Roman an. In jugendgerechter Sprache beschreibt er den Weg einer Kölner Edelweißpiraten-Clique von ihrer anfangs noch romantischen Aufsässigkeit  zu politischem Widerstand und für einige von ihnen in die Folterkeller der Gestapo und in den Tod. Eintritt 3,-- €. Die Einladung, der dieser Text entnommen ist, liegt an.

Ort:

Veranstalter:

Gedenkstätte Gestapokeller