Veranstaltungen

2. November 2017 , 19:00 Uhr
Vortrag

Ein Jurist im NS-Staat und in der Bundesrepublik - Willi Geiger, Richter am Bundesgerichtshof und am Bundesverfassungsgericht

Programm:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Freunde der Friedenskapelle,

der Vorstand der Gedenkstätte möchte Sie/Euch zu einer Vortragsveranstaltung am

Donnerstag, dem 2. November 2017, um 19 Uhr in die Gedenkstätte Friedenskapelle einladen. Dr. Helmut Kramer, Richter am Oberlandesgericht i. R., wird über folgendes Thema referieren:

"Ein Jurist im NS-Staat und in der Bundesrepublik - Willi Geiger, Richter am

Bundesgerichtshof und am Bundesverfassungsgericht."

Vor 1945 fungierte Dr. jur. Willi Geiger als Staatsanwalt und Hilfsrichter am Sondergericht Bamberg, wo er die Verantwortung für mehrere Todesurteile trug. Nach 1945 wirkte er als Senatspräsident am Bundesgerichtshof und Richter am Bundesverfassungsgericht.  Mit 22jähriger Amtszeit war er einer der mächtigsten Richter am Bundesverfassungsgericht. Er war Präsident des 81. Deutschen Katholikentages und Träger des Komturkreuzes mit Stern des Ordens vom Heiligen Gregor dem Großen.

Maßgeblich beteiligt war Willi Geiger an der am 22.5.1975 getroffenen Entscheidung des BVerfG zum Berufsverbot für Beamte, die nach Ansicht des Gerichts nicht die "politische Treuepflicht" erfüllten.

Ort:

Gedenkstätte Friedenskapelle | Helmstedter Str. 54a, 38126 Braunschweig

Veranstalter:

Gedenkstätte Friedenskapelle g.e.V.