Veranstaltungen

2. November 2019 , 15:30 Uhr
Film Gespräch 1 permanent

Eine eiserne Kassette

Programm:

EINE EISERNE KASSETTE
Dokumentarfilm AT 2018 102 Min. OmU (Deutsch; Italienisch, Ungarisch, Rumänisch mit deutschen Untertiteln)

Von seiner Großmutter erhält Nils Olger nach dem Tod des Großvaters eine Kassette. In ihr liegen Rollen mit Fotonegativen. "Da hast du nun alle unsere Geheimnisse", sagt sie. Die Bilder lassen ahnen, woran der Großvater, Arzt und früherer SS-Hauptscharführer, im zweiten Weltkrieg als als Mitglied einer Aufklärungseinheit der berüchtigten 16. Panzerdivision "Reichsführer SS" beteiligt war. Olger folgt der Spur der von ihm angefertigten Negative und begibt sich an ihre Entstehungsorte, nach Österreich, Ungarn und Italien. Es ist der Versuch des Nachgeborenen, seine Erinnerungen an den Großvater um die von ihm verschwiegenen Elemente zu ergänzen und mithilfe der Negative ein vollständigeres Bild entstehen zu lassen.
"Ein Film aus Österreich, der längst hätte gemacht werden müssen. Nun gibt es ihn, eindringlich und genau." (Stephan Settele | Viennale)

Regie, Buch, Schnitt: Nils Olger


"...Aus seinem ruhigen und im besten Sinn gedächtnispolitischen Film zieht Nils Olger eine pointierte Schlussfolgerung: "Was werde ich von meinem Großvater in Erinnerung behalten? Negatives." (Bert Rebhandl)

→ Film und Gespräch mit NILS OLGER am Samstag, 2.11. um 15:30Uhr im fsk-Kino am Oranienplatz
Filmwiederholung am 3.11. um 11:30Uhr

✶ ✶ ✶ ✶ ✶


fsk-Kino am Oranienplatz · Segitzdamm 2 · Berlin-Kreuzberg · fon 030 6142464 · www.fsk-kino.de

Ort:

fsk-Kino am Oranienplatz

Veranstalter:

fsk-Kino