Veranstaltungen

15. März 2019 , 19:30 Uhr
Buchpräsentation Einzelveranstaltung

Emil Julius Gumbel - Demokrat in dunkler Zeit

Programm:

Unermüdlich wie nur wenige andere stritt der Heidelberger Mathematikprofessor Emil Julius Gumbel in der Weimarer Republik für Frieden und Menschenrechte. Er wurde dafür gehasst, verleumdet, physisch attackiert – und schließlich schon 1932 aus dem Land getrieben.

Gemeinsam mit dem Kulturforum Südliche Bergstraße beleuchten wir am Freitag, dem 15. März 2019 um 19.30 Uhr im Kulturhaus Wiesloch Leben und Werk dieses mutigen Demokraten aus verschiedenen Perspektiven: Auf eine kleine biografische Einführung folgt die Präsentation unseres neuen Motion Comics ‚Eine Kohlrübe als Kriegsdenkmal‘. Anschließend stellen Schülerinnen und Schüler des örtlichen Ottheinrich-Gymnasiums Passagen aus Texten Gumbels vor. Musikalisch umrahmt wird das Ganze mit live dargebotenen Kabarettliedern aus jener Zeit. Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen!

 

Einladung (PDF)

Ort:

Kulturhaus Wiesloch, Karslruhe

Veranstalter: