Veranstaltungen

11. November 2019 , 11:00 Uhr
Einzelveranstaltung

Erinnerung pflegen

Programm:

Stadtrundgang, Beginn: Hermann-Stockmann-Straße, Ecke Oskar-von-Miller-Straße, Skulptur Trachtenpaar

2005 verlegte der Bildhauer Gunter Demnig in Dachau sechs „Stolpersteine“ zur Erinnerung an die Dachauer Bürgerinnen und Bürger, die in der Nacht vom 8. zum 9. November 1938 aus der Stadt vertrieben und im Holocaust ermordet wurden. Beim Rundgang wird an die Menschen erinnert und die Stolpersteine werden gepflegt. Paul Wallace, Enkel von Melitta und Max Wallach, die gemeinsam mit ihrem Sohn Franz aus Dachau vertrieben wurden, wird am Rundgang teilnehmen.

Brigitte Fiedler, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau

Kooperation: Dachauer Forum, Katholische Seelsorge

Ort:

Hermann-Stockmann-Straße, 85221 Dachau

Veranstalter: