Veranstaltungen

9. November 2021 , 11:00 Uhr
Führung

Erinnerung pflegen / Stadtrundgang

Programm:

Der Rundgang beginnt am Eingang des Ignaz-Taschner-Gymnasiums (ITG), wo an Alice Jaffé erinnert wird und an ihre Tochter Johanna Jaffé, die in der Großen Moosschwaige als Assistentin eines Künstlerehepaares arbeitete - die Künstlervilla wurde später in das ITG-Gelände integriert. Die beiden jüdischen Frauen wurden in der NS-Zeit aus Dachau vertrie-ben. Die Tochter konnte 1939 nach England fliehen, die Mutter wurde 1944 im KZ Auschwitz ermordet. Vom ITG führt der Weg zum "Stolperstein" für Dr. Samuel Gilde in der St.-Peter-Straße 2, der 1944 im Ghetto Theresienstadt ermordet wurde. Enden wird der Rundgang am Stolperstein für Anton Felber (Friedensstraße 17), der 1939 im KZ Flossenbürg ermordet wurde. Die Stolpersteine erinnern vor deren früheren Wohnhäusern an NS-Opfer und werden im Rahmen des Rundgangs von Schülerinnen und Schülern des ITG gepflegt.

Brigitte Fiedler, zertifizierte Gästeführerin

Anmeldung: erforderlich beim Dachauer Forum, Telefon 08131 99688-0

Mehr Informationen

Ort:

Ignaz-Taschner-Gymnasium, Landsberger Straße 1, Dachau

Veranstalter:

Evangelische Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau