Veranstaltungen

27. Januar 2012 , 12:00 Uhr - 14:00 Uhr
Zeitzeugen Gespräch

Erinnerungen an die Verfolgung im Nationalsozialismus und den Kampf um ein lebendiges Gedenken nach 1945

Programm:

Steffi Wittenberg berichtet über ihre Kindheit als Jüdin im Nationalsozialismus, sie wurde 1926 in Hamburg als Kind jüdischer Eltern geboren, sowie über ihr Exil in Uruguay, ihre Rückkehr nach Deutschland, ihre Freundschaften zu ehemaligen Häftlingen des KZ Neuengamme und über ihre Bemühungen, gemeinsam mit anderen ehemals Verfolgten eine Basis zu schaffen, damit die Vergangenheit nicht vergessen wird und Menschenrechte eingehalten werden. Von 9.00 bis 12.00 besteht die Möglichkeit einer kostenpflichtigen Führung für Gruppen über das Gelände. Kosten für die Führung: 20 Euro/Gruppe.

Anmeldung/Informationen: Oliver.vonWrochem@kb.hamburg.de. Tel: 040/428131515

Ort: KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Studienzentrum

Ort:

KZ-Gedenkstätte Neuengamme, Studienzentrum

Veranstalter: