Veranstaltungen

19. September 2010
Ausstellungseröffnung

Eröffnung der Dauerausstellung zur Geschichte des ehemaligen Polizeigefängnis Klapperfeld

Programm:

Als Ergebnis eines ersten erfolgreichen Jahres im Klapperfeld eröffnet die Initiative »Faites votre jeu!« am 19. September 2010 die neu ausgearbeitete Dauerausstellung zur Geschichte des Gefängnisses.

Dargestellt werden der Entstehungszusammenhang der Errichtung des ehemaligen Polizeigefängnisses Ende des 19. Jahrhunderts und die Veränderungen des gesellschaftlichen Umgangs mit dem Prinzip der Haft in dieser Zeit. In einem weiteren Teil der Ausstellung wird die Geschichte des Klapperfelds in der Weimarer Republik behandelt. Die Rolle des Polizeigefängnisses während dem Nationalsozialismus stellt aber auch weiterhin den Kern der Dauerausstellung dar. Im Klapperfeld wurden in dieser Zeit zahlreiche Verfolgte des NS-Regimes inhaftiert, gefoltert und von dort aus in verschiedene Konzentrationslager oder in andere Gefängnisse verschleppt. Im Zuge der Darstellung der NS-Vergangenheit des Gefängnisses, wird sowohl auf einzelne Biografien Gefangener als auch auf den Gefängnis-Alltag unterschiedlicher Inhaftierter eingegangen. Einen neu hinzugekommenen Aspekt der Dauerausstellung stellt die Nutzung des Klapperfelds durch die US-Army während der Entnazifizierung in Frankfurt dar.

Die Ausstellung zeigt anhand von Tafeln, Fotografien, videografischen Interviews mit Überlebenden, Kurzbiografien und zeitgenössischen Dokumenten die bisherigen Ergebnisse der Recherche des Arbeits­kreises Geschichte von »Faites votre jeu!«.

Weitere Informationen unter: www.klapperfeld.de 

Ort:

Veranstalter:

Faites votre jeu!