Veranstaltungen

9. Mai 2010 , 13:00 Uhr
Einzelveranstaltung

Eröffnung des Gedenkortes am Fort Zinna in Torgau

Programm:

zur Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Wehrmachtjustiz der sowjetischen Speziallager Nr. 8 und Nr. 10  der DDR-Strafvollzugsanstalt

Programm

 

Prof. Dr. Dr. Sabine von Schorlemer

Sächsische Staaatsministerin für Wissenschaft und Kunst,
Vorsitzende des Stiftungsrats der Stiftung Sächsische Gedenkstätten

Prof. Dr. Joachim Scholtyseck

Universität Bonn, Sprecher des wissenschaftlichen Beirats

der Stiftung Sächsische Gedenkstätten

Enthüllung der neu geschaffenen Figurengruppe des Bildhauers Thomas Jastram, Rostock

Dr. Arie Hartog

Leiter des Gerhard-Marcks-Hauses, Bremen

Ludwig Baumann

Vorsitzender der Bundesvereinigung Opfer der NS-Wehrmachtjustiz e.V.

Bernd Müller-Kaller

Landesvorsitzender der Vereinigung der Opfer des Stalinismus e.V.

Siegfried Reiprich

Geschäftsführer der Stiftung Sächsische Gedenkstätten

Musik

Trio Plankl / Kreismusikschule „Heinrich Schütz“ Torgau-Oschatz

Sängerin Aukse Marija Petroni, Rostock

Die Veranstaltung endet gegen 14:00 Uhr.

Im Anschluss Gespräche, Begegnungen, Imbiss.

Um Anmeldung bis zum 3. Mai wird gebeten.
Tel.: 0351 4695-540 oder 03421 713468

Ort:

Gedenkort, Am Fort Zinna 7, 04860 Torgau

Veranstalter: