Veranstaltungen

5. Juni 2010 , 06:30 Uhr - 19:30 Uhr
Tagung / Seminar / Workshop

Exkursion zum Anne-Frank-Haus nach Amsterdam mit Zeitzeugengespräch

Programm:

Abfahrt: 6.30 ab Osnabrück, Kreishaus, Schölerberg 1; Rückkehr: ca. 19.30 Uhr

Nunmehr 65 Jahre nach dem Tod von Anne Frank ist das Anne Frank Haus ein Museum, das den Besuchern die Möglichkeit bietet, sich in das einzufühlen, was sich an diesem Ort zugetragen hat. Die Zimmer im Hinterhaus, die damals als Versteck gedient hatten, sind dank einer gründlichen Konservierung im authentischen Zustand erhalten geblieben. Da die Möbel damals kurz nach der Verhaftung der Untergetauchten abtransportiert wurden, sind diese Räume leer. Im Hinterhaus werden bewahrt gebliebene Dokumente und Gegenstände der acht Verfolgten, unter ihnen die Familie van Pels aus Osnabrück, ausgestellt. Das Vorderhaus, der Arbeitsplatz der Helfer und das ehemalige Büro Otto Franks, wurde so rekonstruiert, dass es die Atmosphäre und den Stil jener Zeit atmet. Für Besucher wird in eindrucksvoller Weise nachvollziehbar, was sich an diesem Ort ereignete. Die Geschichte wird anhand von Zitaten aus Anne Franks Tagebuch erzählt. Originale Einrichtungsgegenstände, Dokumente und Fotos vertiefen die persönliche Geschichte der Zeit im Versteck und der Deportation in die Lager. Drei kurze Filme stellen das persönliche Schicksal in einen historischen Kontext. Neben den historischen Räumen zeigt das Museum weitere Ausstellungen. Die interaktive Ausstellung »Grenzfälle« greift ein aktuelles Thema auf. Nach einer Mittagspause zur freien Verfügung besuchen wir das Monument »Markt für Juden« der niederländischen Künstlerin Truus Menger. Dort begegnen wir Celine van de Hoek, die im Alter von 24 Jahren als Jüdin nach Auschwitz verschleppt wurde. Im ehemals größten jüdischen Wohnbezirk von Amsterdam besuchen wir die Orte an denen Anne Frank und ihre Familie vor dem Untertauchen lebten.
Kursleitung: Dr. Michael Gander, Gedenkstätte Augustaschacht e.V.
Anmeldung über Volkshochschule Osnabrücker Land, Tel. 0541 501 7777: Kurs Nr.  L80 0102. Entgelt: 38 Euro

Ort:

Anne-Frank-Haus, Amsterdam

Veranstalter: