Veranstaltungen

17. März 2018 , 11:00 Uhr
Einzelveranstaltung Ausstellungseröffnung

feierliche Einweihung der sanierten Sülstorfer Pfarrscheune

Programm:

Im Namen des Vereins Mahn- und Gedenkstätten im Landkreis Ludwigslust-Parchim e.V.  und der Kirchengemeinde Pampow-Sülstorf laden wir Sie sehr herzlich

 

am Samstag, dem 17. März 2018, um 11 Uhr

 

zur feierlichen Einweihung der sanierten Sülstorfer Pfarrscheune und zur Ausstellungseröffnung ein.

 

Die Scheune auf dem Pfarrhof von Sülstorf wird künftig zu einem kulturellen Lern- und Denkort und einem Ort der Begegnung für die Menschen aus den Dörfern der Region, aber auch für Touristen, Pilger und Radwandergruppen werden.

 

Die Scheune beherbergt zwei Ausstellungen. Zum einen wird an wesentliche Ereignisse der 800-jährigen Geschichte des einst vom Johanniterorden gegründeten Dorfes und die Geschichte der Kirchengemeinde Sülstorf erinnert.

 

Zum anderen widmet sich die Ausstellung „Der Ehrenfriedhof Sülstorf - ein Ort des Erinnerns und Gedenkens“ der Geschichte des „Zuges von Sülstorf“ den Hintergründen des Räumungstransportes aus dem KZ Beendorf nach Wöbbelin und Hamburg im April 1945 sowie der Geschichte der Gedenkstätte gegenüber vom Bahnhof Sülstorf.

 

Das Scheunenprojekt wurde in gemeinsamer Regie der Evangelisch - Lutherischen Kirchengemeinde Pampow-Sülstorf  und des Vereins Mahn- und Gedenkstätten im Land-Kreis Ludwigslust-Parchim e. V. umgesetzt und aus Mitteln des LEADER – Programms und kirchlichen sowie privaten Mitteln finanziert. Die Gemeinde Sülstorf und der Landkreis Ludwigslust-Parchim haben das Projekt von Anfang an unterstützt.

 

Bitte melden Sie sich bei der Kirchengemeinde Sülstorf an: 03865- 3225 oder suelstorf@elkm.de.

 

Einladung (pdf)

Pressebericht (pdf)

Ort:

Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pampow-Sülstorf, Hauptstraße 29, 19077 Sülstorf

Veranstalter:

Verein Mahn- und Gedenkstätten im Landkreis Ludwigslust-Parchim e.V.