Veranstaltungen

14. April 2014 - 17. April 2014
Tagung / Seminar / Workshop

Ferienworkshop "Gefilmte Erinnerung - Jugendliche erzählen Geschichte"

Programm:

Wider das Vergessen: Ferienprogramm mal ganz anders

 

Ferienworkshop "Gefilmte Erinnerung - Jugendliche erzählen Geschichte" vom 14.-17. April 2014 in Gedenkstätte KZ Osthofen für Jugendliche von 14-20 Jahren

Zum Ferienworkshop "Gefilmte Erinnerung - Jugendliche erzählen Geschichte" lädt die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz vom 14. - 17.April 2014 Jugendliche von 14-20 Jahren in die Gedenkstätte KZ Osthofen ein. Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt!

Kooperationspartner der Landeszentrale sind das Adolf Bender Zentrum e.V. und der Förderverein Projekt Osthofen e.V.

 

Zum Workshop

Wie können Erinnerung und Gedenken jugendgerecht visualisiert werden? Wie muss ein Videoclip zur Geschichte des KZ Osthofen gestaltet werden, damit er Jugendliche im Internet anspricht? Diese Fragen wollen die Veranstalter mit den jugendlichen Teilnehmenden auflösen und konkret umsetzen.

 

Unter fachkundiger Betreuung erkunden die Jugendlichen zunächst die Gedenkstätte KZ Osthofen und entwickeln Ideen für mögliche Szenen und Abläufe. Daraus wird gemeinsam ein Drehbuch für eine Dokumentation von 10-15 Minuten entwickelt.

Nach einer kurzen Einführung in die Kameratechnik durch den Medienpädagogen Florian Klein stehen die jungen Leute selbst vor und hinter der Kamera und setzen ihre Ideen im Team in die Tat um.

 

Das im Ferienworkshop gedrehte Material wird in den Wochen nach dem Workshop geschnitten und aufbereitet. Danach wird der fertige Film auf der Homepage der Gedenkstätte präsentiert.

 

Anmeldung

Ansprechpartner in der Gedenkstätte ist Fabian Müller. Die Anmeldung ist per E-Mail (fabian.mueller@ns-dokuzentrum-rlp.de) oder telefonisch (06242/91 08 17) möglich. Die benötigten Angaben sind Name, Vorname Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und das Alter. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden im Film vor der Kamera mitwirken. Hierzu ist bei Minderjährigen das Einverständnis der Eltern erforderlich.

Ort:

Veranstalter:

Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz