Veranstaltungen

30. April 2014 , 19:00 Uhr
Film

Filmabend und Gespräch mit der Filmemacherin Karin Kaper über ihre Dokumentation "Aber das Leben geht weiter"

Programm:

Ein bewegender Film über Flucht, Vertreibung und Neubeginn. Drei polnische und drei deutsche Frauen aus mehreren Generationen, deren Familiengeschichte sich nach Ende des Zweiten Weltkrieges auf dramatische Weise kreuzte, setzen bewusst zum Thema "Flucht und Vertreibung" ein Zeichen der Annährung und Verständigung. Der Film erzählt sehr privat ein jahrzehntelanges besonderes Kapitel in den deutsch-polnischen Beziehungen. Kommentarlos kommen die Frauen zu Wort und sprechen über ihre eigene Sicht der Ereignisse. Der Film plädiert auf differenzierte Art und Weise dafür, Opfererfahrungen auf beiden Seiten abseits einer politischen Ebene anzuerkennen. Die Dokumentation wurde u. a. gefördert durch die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit.

Ort:

Veranstalter: