Veranstaltungen

9. Oktober 2018 , 18:00 Uhr
Ausstellungseröffnung

Gabriella Rosenthal. Es war einmal in Jerusalem Zeichnungen. Palestine / Israel 1938-1955

Programm:

Ausstellungseröffnung
mit dem Sohn Gabriella Rosenthals, Rabbiner Dr. Tovia Ben-Chorin


Die Zeichnungen von Gabriella Rosenthal (1913-1975) sind ihr ganz persönlicher Blick auf das Alltägliche im ethnisch-, religiös-, und sozial-vielfältigen Jerusalem vor der Gründung des Staates Israel: Zeugnisse aus einer vergangenen Zeit, in der sie ein mögliches Nebeneinander betonte, trotz wachsender Spannungen und Gewalttaten.

Weitere Informationen...

Ort:

Veranstalter: