Veranstaltungen

7. Juni 2015 - 4. Oktober 2015
Ausstellung

„Geächtete“. Zigeuner und Juden im Werk von Otto Pankok

Programm:

7. Juni bis 4. Oktober 2015
„Geächtete“. Zigeuner und Juden im Werk von Otto Pankok
Dem Maler Otto Pankok und seiner Frau, der Journalistin Hulda Pankok, wurde 2014 posthum von der israelischen Organisation „Yad Vashem“ der Preis „Gerechte unter den Völkern“ verliehen. Otto und Hulda Pankok hatten 1945 ein jüdisches Ehepaar in ihrem Haus in der Eifel versteckt und so vor dem Zugriff der Nazis gerettet. Diese Preisverleihung und die Tatsache, dass Otto Pankok sich sehr früh mit Bildern und Schriften der Unterdrückung und des Leids von Sinti und Roma sowie der Juden annahm, ist Anlass für das Jüdische Museum, eine umfangreiche Ausstellung zum Thema „Geächtete“ zu zeigen.

- In Zusammenarbeit mit dem Otto-Pankok-Museum, Hünxe-Drevenack  -

Ort:

Veranstalter: