Veranstaltungen

2. Juli 2014 , 20:30 Uhr
Gedenkveranstaltung

Gedenkkonzert in der Martin Luther Kirche in Berlin

Programm:

Während des Konzerts erzählt Jules Schelvis, Überlebender der Vernichtungslager Sobibor und Auschwitz und sieben weiterer Konzentrationslager, in deutscher Sprache über die 72 Stunden lange Reise zum Vernichtungslager Sobibor. Dort wurden im Zweiten Weltkrieg rund 34.000 Juden aus den Niederlanden ermordet. Der Zeugenbericht von Jules Schelvis wird mit Musik vom Nationalen Symphonie- und Kammerorchester begleitet. Die Veranstaltung wird unterstützt durch einzigartige historische Bilder aus dem Archiv des Niederländischen Instituts für Bild und Ton.

Ort:

Martin Luther Kirche in Berlin

Veranstalter:

Botschaft des Königreichs der Niederlande Klosterstraße 50 | 10179 | Berlin