Veranstaltungen

13. Mai 2018 , 11:00 Uhr - 18:00 Uhr
Einzelveranstaltung

Gedenkstätte Ahrensbök: Am Museumstag geöffnet

Programm:

Das Motto des diesjährigen Museumstag  - Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher - trifft auch und insbesondere auf die Gedenkstätte Ahrensbök zu. Zusammen mit anderen Einrichtungen, die die Zeit zwischen 1933 und 1945 vorrangig thematisieren, wurde ein Netzwerk errichtet, das nach Jahrzehnten des Totschweigens heute an regionalen Beispielen zeigt, wie der nationalsozialistische Terror nicht nur in fernen Ländern, sondern ebenso zuhause, tobte. In Ahrensbök wird in fünf Ausstellungen beispielhaft gezeigt, dass auch in Ostholstein sofort nach der Machtübertragung die Nationalsozialisten Andersdenkende in frühe KZs sperrten, das Schul-system einer Rassenideologie unterwarfen,  jüdische Bürger verfolgten und enteigneten und Men-schen  aus überfallenen Ländern zur Zwangsarbeit zwangen. Die Gewaltherrschaft endete mit dem Tod tausender KZ-Häftlinge, die auf Todesmärschen auch durch Ostholstein getrieben wurden.

 

Die Gedenkstätte Ahrensbök ist am Internationalen Museumstag, Sonntag, den 13. Mai 2018, von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Mitglieder des Trägervereins werden die Fragen interessierter Besucherinnen und Besucher beantworten und sie durch die Ausstellungen begleiten.

Ort:

Veranstalter: