Veranstaltungen

11. Juni 2015 - 13. Juni 2015
Tagung / Seminar / Workshop 1 permanent

Gedenkstätten an NS-Verbrechen in Polen und Deutschland. Von Mahnstätten über zeithistorische Museen zu Tourismusorten

Programm:

Im Jahr 2015 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkrieges zum 70. Mal. Aus diesem Anlass veranstalten das Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften und die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten / Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung sowie der Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit vom 11. bis 13. Juni 2015 in Oranienburg und in Berlin die Konferenz „Gedenkstätten an NS-Verbrechen in Polen und Deutschland. Von Mahnstätten über zeithistorische Museen zu Tourismusorten“. 

Weitere Informationen

 

Ort:

Gedenkstätte und Museum Sachsenhause/ Collegium Hungaricum

Veranstalter:

Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften/ Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen