Veranstaltungen

1. September 2020 , 17:00 Uhr
Gedenkveranstaltung

Gedenkveranstaltung auf dem Waldfriedhof Trutzhain

Programm:

Am 1. September 1939 begann mit dem Überfall der deutschen Wehrmacht auf Polen der Zweite Weltkrieg und ab 1941 der Vernichtungskrieg gegen die Sowjetunion. Gemeinsam mit dem DGB Region Nordhessen erinnern wir am Antikriegstag in einer Gedenkstunde an die Verbrechen und das unermessliche Leid zweier Weltkriege mit mehr als 80 Millionen Toten. Die Mahn- und Gedenkstätte Waldfriedhof Trutzhain ist der Ort, an dem die sowjetischen Opfer des Rassenwahns der Nationalsozialisten ruhen, die während der Kriegsgefangenschaft an Hunger, Seuchen oder Misshandlungen starben.

Heute 75 Jahre nach Kriegsende liegt es an uns, die Erinnerung an die unzähligen Opfer des Nationalsozialismus wachzuhalten. Es ist unsere Aufgabe daran zu erinnern, dass Deutschland angesichts der NS- Menschheitsverbrechen besondere Verantwortung für den Frieden trägt.

Mahn- und Gedenkstätte Waldfriedhof Trutzhain

Wir laden Sie/ Euch ein zur

Gedenkveranstaltung auf dem Waldfriedhof Trutzhain am 1. September 2020, 17.00 Uhr

und freuen uns auf Ihre/ Eure Teilnahme.

Die Ansprache hält Dr. des. Ann Katrin Düben, Leiterin der Gedenkstätte Breitenau

Aufgrund der Corona-Pandemie bitten wir Sie darum die Abstandsregeln einzuhalten. Bitte halten Sie einen Mund-Nasen-Bedeckung bereit und bringen Sie einen Zettel mit Ihrem vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer mit. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ort:

Waldfriedhof Trutzhain

Veranstalter: