Veranstaltungen

10. April 2011 - 11. April 2011
Tagung / Seminar / Workshop

»Gerechtigkeit in Jerusalem« Tagung zum 50. Jahrestag des Eichmann-Prozesses

Programm:

Sonntag, 10. April 2011, 18:00 Uhr
und Montag, 11. April, 9:00–22:00 Uhr

Goethe-Universität Frankfurt am Main – Campus Bockenheim
Mertonstraße 17–21, Jügelhaus, 2. OG, Aula

Die Tagung ist öffentlich, Anmeldung erwünscht. Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Details
entnehmen Sie bitte dem Flyer im Anhang.

Die Ergreifung Eichmanns durch den israelischen Geheimdienst Mossad erfolgte nach  Informationen, die der hessische Generalstaatsanwalt Fritz Bauer von einem in Argentinien lebenden jüdischen Emigranten und Dachau-Überlebenden erhalten und an israelische Stellen weitergegeben hatte. Bauer schaltete weder die bundesdeutsche Justiz noch diplomatische Stellen im In- und Ausland ein, weil er erhebliche Zweifel am Ahndungswillen der Justiz und am Aufklärungsinteresse Bonns hatte.


Umfangreiche Informationen zur Vorbereitung finden Sie hier:
http://www.fritz-bauer-institut.de/einsicht.html

Kontakt:
Fritz Bauer Institut
Geschichte und
Wirkung des Holocaust

Grüneburgplatz 1
60323 Frankfurt am Main
Telefon: 069.798 322-40
Telefax: 069.798 322-41
e-mail: info@fritz-bauer-institut.de

Ort:

Goethe-Universität Frankfurt am Main

Veranstalter: