Veranstaltungen

25. Februar 2014 , 17:00 Uhr
Vortrag

Gewerkschafter/innen im Nationalsozialismus – Widerstand und Verfolgung

Programm:

Vortrag „Gewerkschafter/innen im Nationalsozialismus – Widerstand und Verfolgung“ anlässlich des Abschlusses der Sonderausstellung „Nicht mit uns! – Sächsische Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter im Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur 1933 bis 1945“ am 25.02.2014 um 17 Uhr im
 
Stadtmuseum der FVG Riesa mbH
Poppitzer Platz 3
01589 Riesa
  
Referent ist an diesem Abend der Berliner Wissenschaftler Dr. Stefan Heinz vom Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft an der Freien Universität Berlin, welcher sich schon seit einigen Jahren mit dem Thema „Gewerkschaftlicher Widerstand zwischen 1933 und 1945“ beschäftigt.
Er wird im Rahmen dieses Vortrages zu Umfang und Intensität gewerkschaftlichen Widerstands referieren, welcher sich schon kurz nach der Zerschlagung der freien Gewerkschaften im Mai 1933 formierte. Dabei geht er besonders auf Verfolgung und Inhaftierung, sowie die Haftbedingungen sächsischer Gewerkschafter ein.

Ort:

Stadtmuseum der FVG Riesa mbH, Poppitzer Platz 3, 01589 Riesa

Veranstalter:

Stiftung Sächsische Gedenkstätten