Veranstaltungen

26. September 2012 - 28. September 2012
Einzelveranstaltung

Historikertag 2012: Sektionen Neuere und Neueste Geschichte

Programm:

49. Deutscher Historikertag Mainz 2012 – Ressourcen-Konflikte
25. September bis 28. Septemberg 2012


Sektionen Neuere und Neueste Geschichte

Sound History
Sektionsleitung: Gerhard Paul (Flensburg)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/sound-history.html>

Regulating Families and Resources in American Contemporary History
Sektionsleitung: Jürgen Martschukat (Erfurt)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/regulating-families-and-resources-in-american-contemporary-history.html>

Zeitgeschichte, Archive und Geheimschutz - Ressourcen und Konflikte bei der Nutzung von Quellen
Sektionsleitung: Robert Kretzschmar (Stuttgart/Tübingen) / Rainer Hering (Schleswig/Hamburg) / Edgar Wolfrum (Heidelberg)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/zeitgeschichte-archive-und-geheimschutz-ressourcen-und-konflikte-bei-der-nutzung-von-quellen.html>

Von der "Erbfeindschaft" zur "Erbfreundschaft"? Neue Forschungen zur Geschichte der deutsch-französischen Annäherung und Aussöhnung
Sektionsleitung: Michael Kißener (Mainz) / Peter Steinbach (Mannheim)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/von-der-erbfeindschaft-zur-erbfreundschaft-neue-forschungen-zur-geschichte-der-deutsch-franzoes.html>

Die Börse als Ort von Ressourcenkonflikten im 19. Jahrhundert (Kurzsektion)
Sektionsleitung: Korinna Schönhärl (Duisburg-Essen)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/die-boerse-als-ort-von-ressourcenkonflikten-im-19-jahrhundert.html>

"What's the matter?" Die Provokation der Stoffgeschichte
Sektionsleitung: Frank Uekötter (München)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/whats-the-matter-die-provokation-der-stoffgeschichte.html>

Stromlandschaften. Energie, Raumordnung und Gesellschaft im nachkolonialen Afrika
Sektionsleitung: Dirk van Laak (Gießen) / Winfried Speitkamp (Kassel)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/stromlandschaften-energie-raumordnung-und-gesellschaft-im-nachkolonialen-afrika.html>

Sozialstaatliche Verteilung in globalhistorischer Perspektive
Sektionsleitung: Ulrike Lindner (Bielefeld) / Martin Lengwiler (Basel)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/sozialstaatliche-verteilung-in-globalhistorischer-perspektive.html>

Historische Außenansichten auf Europa: Annäherungen aus (post)kolonialer und transatlantischer Perspektive
Sektionsleitung: Heinz Duchhardt (Mainz)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/historische-aussenansichten-auf-europa-annaeherungen-aus-postkolonialer-und-transatlantischer-per.html>

Zwischen Knappheit und Überfluss: Abfall als Problem und Ressource in der Geschichte
Sektionsleitung: Roman Köster (München) / Heike Weber (Berlin)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/zwischen-knappheit-und-ueberfluss-abfall-als-problem-und-ressource-in-der-geschichte.html>

Reaktionen auf die globalen Energiekrisen der 1970/80er Jahre
Sektionsleitung: Frank Bösch (Potsdam) / Rüdiger Graf (Bochum)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/reaktionen-auf-die-globalen-energiekrisen-der-197080er-jahre.html>

Global Commons - Anspruch und Legitimation der "Gemeingüter" als Erbe der Menschheit nach dem Zweiten Weltkrieg
Sektionsleitung: Andrea Rehling (Mainz) / Isabella Löhr (Heidelberg)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/global-commons-anspruch-und-legitimation-der-gemeingueter-als-erbe-der-menschheit-nach-dem-zweit.html>

Schuld - Sühne - Recht. Gerechtigkeitsvorstellungen, Rachephantasien und juristische Interventionen um 1945/46
Sektionsleitung: Stefanie Schüler-Springorum (Berlin) / Ulrike Weckel (Bochum)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/schuld-suehne-recht-gerechtigkeitsvorstellungen-rachephantasien-und-juristische-interventionen.html>

Lebensraum Meer. Umwelt- und entwicklungspolitische Ressourcenfragen in den 1960er und 1970er Jahren
Sektionsleitung: Christian Kehrt (Hamburg) / Franziska Torma (München)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/lebensraum-meer-umwelt-und-entwicklungspolitische-ressourcenfragen-in-den-1960er-und-1970er-jahren.html>

Die organisierte Disziplin als Forschungsproblem. Perspektiven auf eine Geschichte des Historikerverbandes
Sektionsleitung: Olaf Blaschke (Trier) / Matthias Berg (Berlin)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/die-organisierte-disziplin-als-forschungsproblem-perspektiven-auf-eine-geschichte-des-historikerver.html>

Gab es „den“ Wertewandel?
Sektionsleitung: Bernhard Dietz (Mainz) / Christoph Neumaier (Mainz) / Andreas Rödder (Mainz)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/gab-es-den-wertewandel.html>

Zensur - Konflikte um die intellektuelle Ressource Wissen in Mittel- und Osteuropa 1945-1989
Sektionsleitung: Konrad Gündisch (Oldenbourg)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/zensur-konflikte-um-die-intellektuelle-ressource-wissen-in-mittel-und-osteuropa-1945-1989.html>

Vertrauen als immaterielle Ressource der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen der Bundesrepublik seit den 1970er Jahren
Sektionsleitung: Philipp Gassert (Augsburg) / Reinhild Kreis (Augsburg)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/vertrauen-als-immaterielle-ressource-der-politischen-und-wirtschaftlichen-beziehungen-der-bundesrepu.html>

Social Conflicts and Internationalism in the Twentieth Century: towards a Transnational History of Social Movements
Sektionsleitung: Stefan Berger (Bochum)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/social-conflicts-and-internationalism-in-the-twentieth-century-towards-a-transnational-history-of-s.html>

Ersatzstoffwirtschaft als innovative Lösung für Ressourcenkonflikte im Ersten und Zweiten Weltkrieg?
Sektionsleitung: Stefanie van de Kerkhof (Mannheim) / Jochen Streb (Mannheim)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/ersatzstoffwirtschaft-als-innovative-loesung-fuer-ressourcenkonflikte-im-ersten-und-zweiten-weltkrie.html>

Macht und Gegenmacht im Konfliktraum der Volksrepublik Polen: Kulturelle Ressourcen für Formen des politischen Widerstands
Sektionsleitung: Bianka Pietrow-Ennker (Konstanz)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/macht-und-gegenmacht-im-konfliktraum-der-volksrepublik-polen-kulturelle-ressourcen-fuer-formen-des.html>

Kriegsmobilisierung und Ressourcenkonflikte im Nationalsozialismus 1936-1945
Sektionsleitung: Thomas Schaarschmidt (Potsdam)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/kriegsmobilisierung-und-ressourcenkonflikte-im-nationalsozialismus-1936-1945.html>

Arbeitskraft als Ressource in totalitären Regimen im 20. Jahrhundert am Beispiel der Sowjetunion und des nationalsozialistischen Deutschland
Sektionsleitung: Dietmar Neutatz (Freiburg)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/arbeitskraft-als-ressource-in-totalitaeren-regimen-im-20-jahrhundert-am-beispiel-der-sowjetunion-un.html>

Zeitpolitik und Zeit-Geschichte im 20. Jahrhundert
Sektionsleitung: Alexander C.T. Geppert (Berlin) / Till Kössler (Bochum)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/zeitpolitik-und-zeit-geschichte-im-20-jahrhundert.html>

Recht als umstrittene Ressource. Akteure, Praktiken und Wissensordnungen des Völkerrechts in der Zwischenkriegszeit (1919-1939)
Sektionsleitung: Kathrin Kollmeier (Potsdam) / Marcus M. Payk (Berlin)
Weitere Informationen: <www.historikertag.de<wbr></wbr>/Mainz2012<wbr></wbr>/de<wbr></wbr>/programm<wbr></wbr>/wissenschaftliches-programm<wbr></wbr>/sektionen<wbr></wbr>/einzelansicht<wbr></wbr>/article<wbr></wbr>/recht-als-umstrittene-ressource-akteure-praktiken-und-wissensordnungen-des-voelkerrechts-in-der-zw.html>

Ort:

Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Veranstalter:

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)