Veranstaltungen

28. Juli 2011 , 11:00 Uhr

Internationales Jugend-Workcamp „Blickwinkel“

Programm:

Internationales Jugend-Workcamp

„Blickwinkel“

 

In der KZ-Gedenkstätte Neuengamme findet vom 23. Juli bis 6. August 2011
ein internationales Jugend-Workcamp statt.

 

 

Zum Besuch dieses Workcamps mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sind Sie herzlich eingeladen am:

 

Donnerstag, den 28. Juli 2011, um 11.00 Uhr

 

KZ-Gedenkstätte Neuengamme

vor der Ausstellung zur Lager-SS (ehemalige SS-Garagen)

Jean-Dolidier-Weg 75, 21039 Hamburg

 

Sie erhalten Einblick in die verschiedenen Arbeitsbereiche, die Unterbringung der Teilnehmenden und in die gemeinsam organisierte Verpflegung der Beteiligten.

Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit mit einzelnen Teilnehmenden des Workcamps Gespräche zu führen über Motivation, Erfahrungen und Erwartungen, und Ton- und Filmaufnahmen zu machen.

 

Das Workcamp „Blickwinkel“ bringt Jugendliche aus verschiedenen Ländern zusammen, die die Geschichte von Unterdrückung und Verfolgung im Nationalsozialismus und die vielfältigen Folgen dieses Geschehens vor dem eigenen kulturellen Hintergrund bearbeiten wollen.
Die 22 Teilnehmenden aus Spanien, der Türkei, der Schweiz, Slowenien, Russland, Tschechien, Moldawien, Serbien, Belgien, Japan, Deutschland und Rumänien werden ihre Recherchen auf Orte in Hamburg orientieren, an denen Außenlager des KZ Neuengamme bestanden haben, wie z.B. in Neugraben, am Dessauer Ufer, am Bullenhuser Damm, in Eidelstedt und in Poppenbüttel. Mit Berichten von Überlebenden und historischen Dokumenten werden sich die Jugendlichen auf die Orte vorbereiten. Die unterschiedliche Herkunft der Teilnehmenden wird für viele verschiedene Blickwinkel sorgen.
Besonders freuen wir uns darüber, dass in diesem Jahr wieder Angehörige ehemaliger Häftlinge des KZ Neuengamme an dem Camp teilnehmen. Auch Jugendliche aus der Umgebung können die Chance nutzen, neue Menschen kennen zu lernen und sich der Geschichte des Konzentrationslagers Neuengamme zu nähern.

 

Anfragen und Kontakt:

studienzentrum@kb.hamburg.de  oder

Martin Reiter, Tel.: 0176-21819437, Email: reiter_martin@gmx.de

 

Anfahrt:
S-Bahn: S-Bahnhof Bergedorf (S2/S21), anschließend Bus 227, 327
Auto: A 25, Ausfahrt Curslack, der Ausschilderung folgen

 

Wir bitten um Anmeldung bei:

 

Karin Schawe

KZ-Gedenkstätte Neuengamme

040 - 4 28 131 5 36 oder 0162 – 4891824

karin.schawe@kb.hamburg.de

Ort:

Veranstalter: