Veranstaltungen

1. Juli 2010 , 19:00 Uhr
Lesung

Jenseits von Schweigen und Misstrauen

Programm:

Gottfried Wagner und Peter Pogany Wndent im Post Shoa Gespräch Mit einer Auswahl von Lesetexten aus der aktualisierten Neuausgabe seiner Autobiographie „Wer nicht mit dem Wolf heult“ vergegenwärtigt Gottfried Wagner seinen Bruch mit dem Familienerbe wegen der Weigerung des Bayreuther Festspielleiterclans nach Hitler das weltanschauliche Erbe Richard Wagners und die Folgen für die deutsche Politik bis heute ehrlich aufzuarbeiten. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Arbeitskreises für Intergenerationelle Folgen des Holocaust in Köln, Peter Pogany Wndent diskutieren sie über den Umgang mit den eigenen Familiengeschichten und ihre Versuche, von einer lähmenden Vergangenheits-Mahn- zu einer gemeinsamen, kreativen Kultur des Mitgefühls zu kommen.

Zielgruppe: Erwachsene

Ort:

Veranstalter: