Veranstaltungen

4. September 2010 - 3. Oktober 2010
Ausstellung

JOHN HEARTFIELD und die „Free German League of Culture“

Programm:

Der Fotomonteur John Heartfield, die Bildhauer Theo Balden, René Graetz und Heinz Worner sowie die Graphiker Erich A. Bischof und Kurt Lade brachten umfangreiches Material aus ihrer kulturpolitischen Arbeit für die 1938 in London gegründete „Free German League of Culture“ nach Deutschland zurück. Es zeugt von dem Versuch, unter den schwierigen Bedingungen des Exils die eigene kulturelle Identität zu bewahren und den Menschen des Landes, das ihnen Asyl gewährte, deutsche Kunst und Kultur nahezubringen. John Heartfield gehörte dem Kulturbund seit seiner Gründung an. Ab September wird diese Ausstellung der Berliner Akademie der Künste im John Heartfield Haus gezeigt, ergänzt durch Fotomontagen Heartfields, die im englischen Exil entstanden.

John Heartfield Haus Waldsieversdorf
Schwarzer Weg 12

 

Ort:

John Heartfield Haus

Veranstalter:

John Heartfield Haus