Veranstaltungen

31. Oktober 2011 , 18:05 Uhr - 19:45 Uhr
Vorlesung

Jüdisches Leben in Lagern nach 1945. Displaced Persons in Süddeutschland

Programm:

10. Evenarí - Ringvorlesung
Jüdisches Leben in Deutschland nach Auschwitz

13.10.2011:
Jüdisches Leben in Lagern nach 1945. Displaced Persons in Süddeutschland
Dr. Holger Köhn (Institut für Geschichte, TU Darmstadt)

Das Evenarí-Forum an der Technischen Universi-tät Darmstadt wurde 2001 gegründet und fusio-nierte 2002 mit der Arbeitsgemeinschaft für Ge-schichte und Kultur der Juden. Es pflegt den Be-zug zu Israel und zu jüdischen Themen, sei es un-ter wissenschaftlich-technischen, historischen oder politischen Vorzeichen mit Vortragsreihen, Einzel-vorträgen und Exkursionen. Es vereint in seinen Reihen Ingenieure und Techniker, Natur- und Geisteswissenschaftler im Dialog und ist damit ein Abbild der Wissenschaftslandschaft der Techni-schen Universität Darmstadt.

Das Forum hat sich nach dem Botaniker Michael Evenarí (1904-1989) benannt, der vor seiner Flucht nach Palästina im Jahre 1933 für drei Jahre an der Technischen Hochschule Darmstadt ge-wirkt hatte. Er gehörte nach 1945 zu den ersten, die zerrissene wissenschaftliche und menschliche Kontakte zwischen deutschen und israelischen Wissenschaftlern wiederbelebten. Die Technische Hochschule Darmstadt dankte es ihm 1977 mit der Verleihung der Ehrendoktor-würde.

 

Sprecher: Prof. Dr. Andreas Hoppe
Institut für Angewandte Geowissenschaften
TU Darmstadt

Koordinator: Dr. Dirk Reitz
Institut für Geschichte
TU Darmstadt

www.ifs.tu-darmstadt.de/evenari
E-Mail: evenari-forum@pg.tu-darmstadt.de

Ort:

Darmstadt - Residenzschloss in Darmstadt (S3/13), Hörsaal 36

Veranstalter:

Darmstadt - Evenarí-Forum an der TU Darmstadt