Veranstaltungen

29. Februar 2012 , 19:00 Uhr
Diskussion Vortrag

Karl Delbeck – Ein Widerstandskämpfer aus Gelsenkirchen

Programm:

Vortrag von Heidi Delbeck, München, mit anschließender Diskussion

Ort: Dokumentationsstätte "Gelsenkirchen im Nationalsozialismus", Cranger Straße 323

 

Heidi Delbeck berichtet über das Schicksal ihres Vaters Karl Delbeck, ein Widerstandskämpfer und Angehöriger der Zielasko-Gruppe. Karl Delbeck wurde im Juli 1944 vom Volksgerichtshof zum Tode verurteilt und sollte in München-Stadelheim hingerichtet werden. Karl Delbeck war einer der wenigen Überlebenden der Gelsenkirchener Genossen, er wurde auf einem Todesmarsch befreit. Heidi Delbeck macht es sich heute zur Aufgabe, ein öffentliches Bewusstsein dafür zu schaffen, Stadelheim als eine der zentralen Hinrichtungsstätten des NS-Regimes zu begreifen, und auf die überfällige Notwendigkeit einer angemessenen Fortführung und der Öffnung des Archivs der Justizvollzugsanstalt aufmerksam zu machen.

Ort:

Veranstalter: