Veranstaltungen

11. Oktober 2012 , 18:30 Uhr
Vortrag

Kriegsalltag im besetzten Warschau. Zum historischen Hintergrund wiederentdeckter fotografischer Quellen

Programm:

Vortrag von Prof. Dr. Werner Benecke

<dl class="ort"><dt>Ort:</dt><dd>Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände</dd><dt>Datum:</dt><dd>Donnerstag, 11. Oktober 2012, 18.30 Uhr</dd></dl>

Im September 1939 war Warschau die erste Millionenstadt Europas, die zum Opfer moderner Luftkriegsführung wurde. Im Januar 1945, als der Zweite Weltkrieg für die Stadt endete, existierte sie nur noch als eine menschenleere Wüste. Dazwischen erstreckt sich die deutsche Besatzungsherrschaft, deren Spuren noch heute tief im kollektiven Gedächtnis Warschaus eingeprägt sind. Vor dem Hintergrund der Fotoausstellung wird der Vortrag die wichtigsten Phasen und Einschnitte dieser Zeit erarbeiten und den Alltag unter täglicher Bedrohung schildern.

Eintritt frei

Ort:

Veranstalter: